Content Marketing

Content-Marketing ist die Kunst, basierend auf einer Content-Strategie mit bestehenden oder potentiellen Kunden durch hochwertige Online-Inhalte in Kontakt zu kommen, ohne diese gleich direkt zum Kauf von Produkten oder Services aufzufordern. Wichtig dabei ist, dass Content-Marketing ein strategischer Ansatz ist, der die Content-Produktion und die Verbreitung der Inhalte umfasst.

Von paid media zu owned media – Unternehmen werden zu Publishern

Was sich auf dem Papier bzw. Bildschirm vielleicht etwas harmlos liest, hat weitreichende Konsequenzen für die gesamte Unternehmenskommunikation. Denn letztendlich bedeutet dies, dass Marken zu Publishern werden – und auch genauso handeln müssen. Durch Content-Marketing findet ein Wechseln von paid media zu owned media statt.

Dies ist oftmals ein großer strategischer Schritt, da das Marketing quasi neu gelernt und gedacht werden muss. Es reicht eben nicht, regelmäßig Artikel für einen Blog zu produzieren oder einzelne Content-Kampagnen zu starten – das ist (noch) kein Content-Marketing.   

 

Gute Gründe für eine Content-Marketing-Strategie:
  1. Das Scheitern des bisherigen Online-Marketings: Die Klickraten von Bannern liegen im Promillebereich und gehen kontinuierlich zurück. Neuerungen wie Real Time Bidding und personalisierte Werbung haben kaum Besserung gebracht. Vorangetrieben wird Relevanzverlust der Banner durch den Siegeszug des mobilen Internets: Auf Smartphone und Tablets funktionieren Banner fast gar nicht. Es braucht also neue Mittel, um die User zu erreichen.
     
  2. SEO – Google mag gute Inhalte: Ein ähnliches „Schicksal“ wie die Banner erlitt das klassische SEO. Von Keyworddichte spricht keiner mehr, dafür von Content-Qualität und Verweildauer. Hier ist einer der Motoren der Google Algorithmus, der immer mehr nach dem Wert der Inhalte filtert.
     
  3. Die Customer Journey ist komplexer geworden: Durch die Digitalisierung haben die Interessenten viel mehr Vergleichsmöglichkeiten – man spricht auch gerne von einer gesteigerten Mündigkeit beim Kunden. Der Consumer fragt seine Online-Freunde, schaut auf Vergleichsportalen nach und googelt. Insofern ist die Customer Journey viel heterogener geworden. Content-Marketing ist ein wunderbares Instrument, an jedem Punkt der Journey anzudocken und die relevanten Infos zu geben.
     
  4. Social Media – der Markt der Massenkommunikation hat sich radikal geändert: Die Massenmedien verlieren durch soziale Netzwerke ihre Vorherrschaft im Kommunikationsmarkt. Das bekommt auch dasjenige Marketing zu spüren, das sich nur auf diesen Gatekeeper konzentriert. Wer in Social Media im Gespräch bleiben und nicht im Strom der massenhaften Inhalte untergehen möchte, muss relevanten Content zur Verfügung stellen.
deltacity richtet Ihre Content-Strategie an Ihren Produkten bzw. Ihrer Marke oder Ihrem Unternehmen aus und zeigt Ihnen Wege für eine erfolgreiche Content-Strategie auf.